#1

Two lonely souls find eacht other

in Affären/Liebe 31.08.2017 20:49
von Joham Almeida | 131 Beiträge



Name: Joham Alexej Almeida || Alter: ewige 40 || Wesen: Vampir
Avatar [Gifs oder Bild anfügen!]:


Story [kurz & bündig]:
Joham wurde in Portugal geboren und war schon damals ein Wissenschaftler gewesen. Er war sehr zielstrebig und oft so besessen von einem Projekt, dass er sich dann auf nichts anderes konzentrieren konnte. Seine Forschungen brachten ihn schließlich zu einem weiblichen Vampir. Er stellte ihr viele Fragen und als die Vampirin ihn schließlich fragte, ob Joham nicht lieber alles von erster Hand erfahren wollte, sagte er erfreut zu. Joham beschäftigte sich dann mit dem Thema Halbvampire. Er versuchte, selbst welche zu zeugen, doch die ersten Versuche scheiterten. Die menschlichen Frauen waren zu zerbrechlich und ihr Blut zu nah, als dass er sie hätte am Leben lassen können.

Nach über sechzig Jahren jedoch wurde Johams erstes Kind geboren, eine Tochter, die er Serena nannte. Er hatte sich sehr darum bemüht dass sie bis zu der Geburt überlebte und studierte sie auch während ihres Wachstums, sodass die beiden sich näher stehen als zu den anderen Familienmitgliedern.

Nun war Joham mit feuereifer bei der Sache. Es fiel ihm leichter, seine menschlichen Geliebten zu verschonen und war jedes Mal entzückt, wenn es ihm gelang noch einen Halbvampiren auf die Welt zu bringen. Die Menschenfrauen hingegen bedeuteten ihm nichts, und er sah sie bloß als Mittel zum Zweck an. Seine zweite Tochter Maysun wurde von Serena großgezogen, da Joham keine Lust hatte sich weiter mit Kindern abzugeben, sondern lieber wartete bis sie alt genug waren um ein interessantes Gespräch führen zu können.

Als Joham auf Pire traf, stellte er fest dass ihr Blut für ihn noch köstlich roch als dass der übrigen Menschen, doch anstatt sie zu töten, beschloss er, dass sie die Mutter seines nächsten Kindes werden würde. Johams Werben war erfolgreich; schon nach kurzer Zeit war Pire schwanger. Danach riet er ihr, sich zu verstecken bis er wiederkommen würde. Joham wusste, dass Pire die Geburt unmöglich überleben würde. Es kümmerte ihn nicht, doch er machte sich Gedanken um das Baby. Also suchte er nach Serena und teilte ihr mit, dass sie sich um das Kind zu kümmern habe sobald es auf der Welt sei.

Einige Jahre später traf Joham dann auf Serena und Maysun, doch er war erstautnzu hören, dass das Baby – ein Junge – nicht allein, sondern in Begleitung eines Vampirs gewesen war. Er konnte sich das nicht erklären und war verwirrt, doch er freute sich auch einen Sohn zu haben und begann ihn zu suchen.

Nahuel zu treffen war für Joham noch freudiger als bei Serena, vor allem als er hörte dass Nahuel Vampire erschaffen konnte, so wie seine Tante Huilen . Diese wusste sofort, wer Joham war undbeham entsprechend kühl und distanziert. Nahuel begann fragen über seine Mutter zu stellen, doch Joham antwortete recht achtlos, was Nahuel und Huilen erzürnte. Joham verstand nicht, doch er bot seinem Sohn an sich seinen Schwestern anzuschließen. Aber Nahuel liebte Huilen und interessierte sich nicht daüfr etwas mit Joham zu tun zu haben.

Ab und zu besuchte Joham Nahuel und versuchte, ihn für sich einzunehmen. Dieses Verhalten machte Serena eifersüchtig, doch Joham achtete nicht sonderlich darauf. Er überlete auch, Huilen einfach aus dem Weg zu räumen, doch dann wäre Nahuel wohl erst recht wütend geworden.

Als Jennifer, Johams letzte Tochter geboren war, nahm dieser mehr Anteil an ihrer Erziehung, damit so eine Situation wie bei Nahuel nicht noch einmal passieren konnte. Dennoch war Nahuel von all seinen Kindern sein persönlicher Favorit, was dafür sorgte dass Nahuel und Serena kein besonders gutes Verhältnis zueiander hatten.

Er hörte mit seinen Experimenten auf, seiner Tochter Jennifer zu Liebe. Er nahm das Kind zu sich und wurde ein sorgender und liebevoller Vater. Joham beschützte seine Kleine, wo er nur konnte, was dem Mädchen zu viel wurde. Irgendwann sah er ein, ihr den Freiraum zu geben, den sie benötigte, denn wollte er erneut eine Flucht aus seinem Haus verhindern. Auch wenn es ihm schwer fiel, die Experimente zu lassen, war es der einzige Grund, seine Kinder für sich zu gewinnen. Joham wurde sesshaft und unterstützte seine Prinzessin, wo er nur konnte. Das Verhältnis zu Serena und Joham besserte sich, wobei Maysun ihn weiterhin mied. Bisher hatten die Volturi kein Glück ihn zu finden, worüber er froh war, denn wollte er sein Leben behalten. Weiterhin traf er sich mit Frauen, dieses mal Vampirinnen, die er für seine sexuellen Vorlieben 'missbraucht'. Bisher hat keine Frau sein Herz erobert.








Name: steht dir frei

Alter: ewiges Alter zwischen 20 und 30

Wesen: Vampir (NUR bei der 2. Idee Mensch!)

Avatarwunsch: Miss Emma Watson [NICHT VERHANDELBAR!!]



Beziehung zum Chara: eine kleine Hassliebe, woraus sehr gern mehr werden kann, wenn es passt

Vorgeschichte:

1. Idee
Wir haben uns vor einem Jahr getroffen und wir hielten beide nicht viel voneinander. Wo wir uns getroffen haben, können wir gemeinsam entscheiden. Nun treffen wir uns wieder und die hitzige Stimmung geht wieder los. Uns werden zwei Vampire überraschen (playen wir mit) und da du kräftemäßig sehr unterlegen bist, mach ich beide fertig. Du blaffst mich an und dann kommt es von ein ins andere. Alles weitere besprechen wir intern.

2. Idee
Du bist ein Mensch und wir treffen uns -wo auch immer- durch Zufall. Ich merke, dass sich in mir etwas verändert hat, dennoch lasse ich mich nicht darauf ein. Du bist schlagfertig und intelligent, was mich sehr interessiert. Dennoch lasse ich mich nicht auf dich ein. Durch ein weiteren Zufall begegnen wir uns und es eskaliert, denn tu ich so, als würde ich dich nicht leiden können. Dich macht es rasend und es kommt zu einem Kuss. Warum auch immer.
Ich hau ab und weise dich hart zurück. Vielleicht stellst du Forschungen an, denn hast du dadurch gemerkt, dass an mir etwas anders ist. Erwischst du mich mal bei der Jagd, wo du dir sicher bist, was ich bin? Da du weißt, dass dir das keiner glauben wird, behältst du es für dich und eines Tages stellst du mich zur Rede, was ich abstreite. Einerseits ziehst du mich an, aber anderseits will ich mich nicht wieder auf ein Mensch einlassen, da ich meine Erfahrungen hatte. Wirst du verletzt, weswegen ich dich finde und du mich anflehst, dich zu verwandeln? Danach werde ich mich hassen und dich immer wieder von mir stoßen. Wie wir uns dann doch näher kommen, will ich das Play entscheiden lassen.

Das ist nur nur Ideen meinerseits und vielleicht hast du noch eine Idee oder gar Ideen zu meiner Idee^^


Probepost:
Post aus Sicht des Charakters [X] ; Ein älterer Post reicht [ ] oder Nein [ ]

Sonstiges [Aktivität, Postverhalten, etc.]: Ich wünsche mir von dir, dass du kreativ bist und nicht nur an mir hängst, schließlich hat jede Person ein Freundeskreis, auch wenn er nicht sehr groß ist. Nach Plays suchst du eigenständig, denn kommt keiner zu dir und fragt an, ob du noch frei bist. Das machen zwar einige, aber darauf soll man sich nicht verlassen können. Außerdem wäre es schön, wenn du um die 30 Zeilen schreibst. Gern darf das auch mal mehr sein.
Das wichtigste für mich ist, dass du den Chara nicht als Schlampe darstellst, die ständig was mit anderen Kerlen hat, denn das fuckt mich ab. Ebenfalls möchte ich nicht, dass du nach kurzer Zeit wieder verschwindest. Du wollstest auch wissen, dass das Real mir wichtiger ist und es auch durchaus auch mal vorkommen kann, dass ich mal ein paar Tage nicht poste, aber werde ich on kommen und dich darüber informieren, wenn meine Muse mal nicht will und das verlange ich auch von dir. Ebenso, dass du dich abmeldest und mich dabei verlinkst. Du kannst mir auch eine separate PM schicken, worin du mich darüber informierst.
Ich bin manchmal nicht leicht zu händeln, was du vorher wissen solltest. Ich bin kein Mann, der einem Weib nachläuft, wie ein reudiger Köter. Wenn das die Wölfe machen, ist mir das egal, aber ich nicht^^

Das wichtigste hab ich angesprochen. Ich hoffe, dich bald hier begrüßen zu dürfen.




zuletzt bearbeitet 02.11.2017 11:46 | nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Kattlea Volturi, Jegor Rubanov Russian Coven

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Adéle Fraiser Irish Coven
Besucherzähler
Heute waren 17 Gäste , gestern 65 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2633 Themen und 84028 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Adéle Fraiser Irish Coven, Alec Volturi, Dacian Romanian Coven, Eva Emilia Smith, Jegor Rubanov Russian Coven, Kattlea Volturi, Nahuel Nathan Cooper, Sam Uley
Besucherrekord: 46 Benutzer (26.07.2016 19:39).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen