#1

Congratulations ! It's a girl.

in Familiengesuche 12.01.2018 00:28
von Aleksandr Koroljow Russian Coven | 55 Beiträge



Name: Aleksandr Koroljow || Alter: 974 Jahre || Wesen: Vampir ||
Avatar : Jamie Dornan





Story [kurz & bündig]:

- Arnor Lothbrok wurde 1003 in Jütland, Dänemark als dritter Sohn von von Aegir und Herdis Lothbrok geboren
- zu diesem Zeitpunkt beherrschten die Nordmänner, auch Wikinger genannt, den Großteil des Nord- und Ostseeraumes
- Aegir stieg nach zahlreichen erfolgreichen Beutezügen zum Jarl auf
- Seine Söhne profitierten vom neuen Rang ihres Vaters und durften fortan mit ihm reisen
- Arnor wurde im Alter von 20 Jahren zum Stellvertreter seines Vaters, nachdem er sein Können in mehreren Kämpfen und Verhandlungen bewiesen hatte
- Sein Vater nutzte das strategische Talent seines Sohnes und übertrug ihm sämtliche Aufgaben die ihm lästig geworden waren
- Aegir driftete mit der Zeit mehr und mehr in eine Fantasiewelt ab, und stellte sich mit ihren Göttern gleich
- Seine Pläne wurden immer waghalsiger, und es war nicht mehr von belang wie viele Männer ihr Leben ließen, solange er als glorreicher Sieger hervor ging
- Es drohte ein Putsch und Jarl sorgte dafür das Nichts und Niemand ihm etwas anhaben konnte
- Er kehrte gewandelt ins Lager zurück und tötete seine einstigen Verbündeten, seinen Sohn der ebenfalls den Tod finden sollte. verwundete er schwer
- Arnor erwachte wenige Tage später und tötete seinen Vater
- Er verließ Dänemark und reiste eine Weile umher
- Nachdem er mehrmals mit den Volturi aneinander geriet schloss er sich dem russischen Clan und wurde zu Jegors rechter Hand





Name: Vorname : Alva ( zd: Fee - ungern verhandelbar )
Nachname : frei wählbar sollte aber dänisch, finnisch oder schwedisch sein

Alter: 965 Jahre ( du wurdest mit 19 verwandelt )

Wesen: Vampir

Avatarwunsch: Alexis Bledel ( ungern verhandelbar )



Beziehung zum Chara:

Du bist meine Tochter

Vorgeschichte:

Deiner Mutter war ich schon früh versprochen, da sich unsere Eltern viel von der Verbindung versprachen. Jedoch kam es nie zur geplanten Hochzeit, da ich seid meinem 18. Lebensjahr deinen Großvater auf seinen Beutezügen begleitet habe.
Deine Mutter wurde neu versprochen als sich herauskristallisierte das ihre Familie vergebens darauf wartete, das ich sie zur Frau nahm. Am Tag vor ihrer Hochzeit sahen wir uns jedoch wieder, verbrachten die Nacht zusammen und du bist das Ergebnis!
Ich segelte am nächsten Tag mit der einsetzenden Flut davon und bekamen sie erst wieder 2 Jahre später zu Gesicht.
Das sie mittlerweile Mutter eines kleinen Mädchens war, erfuhr ich erst am Tag meiner Rückkehr.
Als ich dich das erste Mal sah traft mich wortwörtlich der Schlag. Die hellblauen und das leicht gelockte braune Haar hattest du ganz eindeutig von deinem Vater. Du warst mir wie aus dem Gesicht geschnitten, und mir blieb nichts anderes übrig als deine Mutter zur Rede zu stellen.
Fortan sendete ich alle paar Monate eine gewisse Summe an deine Elten, um sicher zu stellen das es dir an nichts Fehlte.
Du hattest ein gutes Leben und wurdest in vielen Dingen unterrichtet, ein Privileg das zu der damaligen Zeit nicht vielen Mädchen zu Teil wurde.
Du warst von klein auf sehr neugierig und hattest an allem Interesse, warst freundlich und aufgeschlossen, liebevoll, ein bisschen schüchtern und zurückhaltend, aber eine sehr gute Beobachterin. Dein Gerechtigkeitssinn war sehr stark ausgeprägt weswegen du nicht selten in Schwierigkeiten geraten bist, wenn du dich für andere eingesetzt hast.
Ich habe dich jedes Mal besucht wenn wir nach Hause kamen, und war vollkommen verzaubert von dir. Mittlerweile war es nicht mehr zu leugnen das du nicht die Tochter von dem Mann warst, dem deine Mutter ihr Jawort gegeben hatte.
Um deine Sicherheit und die deiner Mutter zu gewährleisten schwiegen wir alle drei zu diesem Thema.
Meine Besuche waren nie von langer Dauer, doch ich verbrachte so viel Zeit mit dir wie es mir möglich war.
Als ich erneut fort reiste grassierte ein schlimmes Fieber im Dorf, und viele seiner Bewohner erlagen der tückischen Krankheit.
Auch deine Eltern überlebten nicht. Deine Mutter gestand dir auf ihrem Sterbebett wessen Tochter du bist und veriert dir meinen Vollständigen Namen. Bisweilen hattest du mich immer einfach " Onkel" genannt.
Wir bekamen auf unserer Reise nichts von der Katastrophe mit die in unserem Heimatdorf wütete, und kehrten deshalb nicht um.
Und wie sich heraus stellte hatten wir wenige Tage später mit einer anderen Tragödie zu kämpfen.
Ich wurde unsterblich und verließ Dänemark, weil ich dir und deiner Familie keinen Schaden zufügen wollte.
Erst 2 Jahre später erfuhr was geschehen war und kehrte zurück. Du warst fort und unauffindbar.
Es vergingen einige Jahre in denen ich nach dir suchte, doch du bliebst vom Erdboden verschluckt.
Wenige Tage nach dem Tod deiner Mutter wurdest du selbst zu einer Unsterblichen ( wie das genau vor sich ging kannst selbst entscheiden ). Ich stellte die Suche nach weiteren 3 Jahren ein und lebte fortan mit dem Wissen das du das Fieber nicht überlebt hast. ( Wie du die weiteren Jahre gelebt hast ist dir überlassen, jedoch behalte ich mir ein Vetorecht vor )
Da du meinen richtigen Namen kanntest hast du dich auf die Suche nach mir begeben, und einen Vampir aufgespürt der mich unter besagtem Namen kannte. Dein Weg führte dich daraufhin nach Russland... ob du dich meinem Clan anschließt, wie sich unsere Beziehung gestalten wird besprechen wir intern.

Zum Charakter : ich möchte das die oben genannten Charaktereigenschaften beibehalten werden. Du bist keine Zicke, kein Mädchen das sich jedem Kerl an den Hals wirft, bist kein großer Freund von übermäßiger Gewalt und hast hohe moralische Werte.
( Ich führe das so deutlich an weil mir sehr viel diesem Charakter liegt und ich nicht nach ein paar Wochen feststellen möchte das es nicht passt. Ich denke das ist auch in deinem Interesse )

Probepost:
Post aus Sicht des Charakters [x] ; Ein älterer Post reicht [ ] oder Nein [ ]

Sonstiges [Aktivität, Postverhalten, etc.]:

Regelmäßige Aktivität ist wünschenswert, ein Post alle 3 - 4 Tage falls du nicht dazu kommst oder länge Zeit nicht online bist melde ich bitte ab. Deine Rechtschreibung ist sehr wichtig ( jedem passieren Fehler ich bin da keine Ausnahme, aber es sollte sich nicht extrem häufen ). Ich selbst schreibe im Romanstil und würde es bei dir ebenfalls begrüßen.
Bau dir ein Umfeld auf und hab Spaß an der Rolle
Nimm diesen Charakter ernst und bewerbe dich nur wenn du Zeit und Lust hast, dieser Rolle Leben einzuhauchen . Alva ist für meinen Charakter sehr wichtig!




I'll let you know if you deserve my respect
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Jegor Rubanov Russian Coven

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lucy Turner
Besucherzähler
Heute waren 35 Gäste , gestern 48 Gäste online


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen